Wie Sie auch ohne Patentanwalt erfolgreich ein Patent oder Gebrauchsmuster anmelden! Einzigartiges Patentanwalts-Know-How für Ihr Unternehmen!

Mehr Inhouse-Kompetenz in Sachen Gebrauchsmuster und Patent!

Machen Sie für nur einmalig 97 Euro einen oder mehrere Ihrer Mitarbeiter zum Experten für den Schutz dinglicher Erfindungen per Gebrauchsmuster und Patent!

Unsere Online-Schulung vermittelt nicht nur alle fachlichen und formalen Zusammenhänge, sondern zusätzlich auch ein ganz praktisches und detailliertes Verständnis dafür, wann eine Vorrichtung schutzfähig ist und wann nicht und dabei insbesondere, wie und gemäß welcher Richtlinien Patentprüfer das wichtigste Kriterium – die ERFINDERISCHE HÖHE einer Vorrichtung – überprüfen. Es wird Schritt für Schritt laiengerecht angeleitet wie eine Grundidee mittels einer systematischen Vorgehensweise nach und nach in eine schutzfähige konkrete Vorrichtung überführt und mittels einer fachgerecht formulierten Schutzschrift beim Patentamt angemeldet wird. Auf Wunsch kann ganz auf einen Patentanwalt verzichtet werden.

Die in dieser Form einzigartige Schulung beinhaltet Anteile, die sonst nur während der Patentanwaltsausbildung gelehrt werden und ergänzt Ihr betriebliches Know-Hows auch dann, wenn bereits fachliche Expertise, aber kein interner Patentanwalt vorhanden ist.






Verstehen Sie genau, was Ihr Patentanwalt macht und unterstützen Sie ihn bestmöglich – oder verzichten Sie auf ihn!

Wenn Sie regelmäßig die Dienste eines Patentanwaltes in Anspruch nehmen, ist es vorteilhaft für Ihr Unternehmen, wenn Sie über das entsprechende Detailwissen verfügen um genau verstehen zu können was der Patentanwalt wie und warum für Sie tut und wie man seine Arbeit bestmöglich unterstützen und vorbereiten kann. Dies spart durch geeignetere Vorarbeiten und das eigene Erkennen von untauglichen vorhaben potentiell erhebliche kosten. Erstellen Sie im Bedarfsfall sogar fachgerechte Anmeldungen ganz ohne Patentanwalt (ab nur 40 Euro Amtsgebühren) und schützen Sie zukünftig auch solche Ideen, die den finanziellen Aufwand für einen Schutz bislang als zu riskant erscheinen ließen.

Simulieren Sie zur Vorab-Beurteilung einer potentiellen Erfindung die amtliche Patentprüfung!

Mit dem Wissen aus der Schulung können Sie eine Art simulierte Patentprüfung vornehmen, um zu ermitteln ob Ihre Erfindung überhaupt schutzfähig ist und ob hierzu gegebenenfalls noch Änderungen an der konstruktiven Ausgestaltung notwendig sind. Die neben der reinen Wissensvermittlung enthaltene ganz konkrete Arbeitsanleitung für jeden einzelnen notwendigen (gedanklichen) Schritt von der Grundidee bis hin zur fertigen Schutzschrift (Anmeldung) finden Sie in dieser Form nirgendwo sonst. Dies ist die Besonderheit unserer Schulung. Sie werden erstmals im Detail verstehen, was eine “Erfindung” zu einer schutzfähigen echten Erfindung macht und wie dies objektiv überprüft wird.

Erkennen Sie bislang unentdeckt gebliebene schutzfähige Ideen in Ihrem Unternehmen!

Mit dem vermittelten Wissen können Sie die Schutzfähigkeit von in Ihrem Unternehmen bereits existierenden Ideen besser einschätzen/erkennen und dadurch gegebenenfalls den ein oder anderen bislang verborgenen Schatz heben, der sonst unentdeckt geblieben wäre.






Ihr Zugang zur Schulungs-Website:

Zeitlich unbegrenzter Zugang für beliebig viele Betriebsangehörige.

Nur einmalig 97,- Euro!

Machen Sie beliebig viele Ihrer Mitarbeiter zum Experten für den Schutz dinglicher Ideen per Gebrauchsmuster und Patent. Sparen Sie 30 bis 100 Prozent Ihrer Patentanwaltskosten durch mehr innerbetriebliches Wissen.

Ein deutschlandweit einzigartiger Anleitungs-/Schulungs-Text, der auf einer passwortgeschützten Website zur Verfügung gestellt wird..

Sofortige Freischaltung unmittelbar nach der Bestellung. Die Bezahlung erfolgt per Rechnung.

 

Firmenname:
Ansprechpartner:
Strasse und Nr.:
PLZ:
Ort:
E-Mail:
  Widerrufsbelehrung:
Ich verlange ausdrücklich, dass Sie mit der in Auftrag gegebenen Gewährung des Zuganges zur Online-Schulung sofort, also vor Ablauf der Widerrufsfrist, beginnen. Ich weiss, dass mein Widerrufsrecht damit erlischt.

 Ich habe die Widerrufsbelehrung gelesen!